Ortsverein macht jetzt Druck

Allgemein

Nach der Zusage der Verwaltung die Bürgertreppe zwischen Kolpingstr. und Haydnstr. kurzfristig winterfest zu machen, ist bis heute noch nichts passiert. Damit die Verwaltung das Anliegen der Bürger im Nordviertel ernst nimmt, haben die Norder Genossen nun einen Antrag auf den Weg gebracht. "Wenn mündliche Zusagen nicht eingehalten werden und auch keine Rückmeldungen kommen müssen wir zukünftig den öffentlichen Weg gehen." reagierte der Vorsitzende Michael Materna enttäuscht. "Ich hätte mir gewünscht, dass mein Hinweis an die Verwaltung, wie auch von der Presse berichtet, der einfachste Weg gewesen wäre um in der Sache eine schnelle Lösung anzustreben." so Materna.